Freitag, 22. November 2013

Vom Abzocker zum Wohltäter

Ja, mit Ex-9Live-Abzockern ist das schon so eine Sache. Während die einen (glücklicherweise) längst aus dem TV verschwunden sind, geistern die anderen immer noch fast täglich dort herum. Jürgen Milski ist eindeutig einer der lezteren Sorte. Auch wenn dies nicht zuletzt daran liegen wird, dass er sich mit "Singen" auf Mallorca eine große Fangemeinde aufgebaut hat, bin ich über einige seiner Auftritte doch immer wieder überrascht...

So war Jürgen Milski gestern und vorgestern beim 18. RTL-Spendenmarathon zu sehen. Aber nicht etwa um eine Gewinnspielfrage anzumoderieren, nein! Der Mann, der jahrelang bei 9Live ahnungslose Anrufer abgezockt hat (und es derzeit bei sport1 immer noch tut), saß tatsächlich im Call-Center und nahm Spendenanrufe entgegen.

 RTL Spendenmarathon 2013 auf RTL vom 22.11.2013
© Screenshot RTL



Laut Moderator Wolfram Kons soll er alle Spenden, die bei ihm eingingen, persönlich verdoppeln. Haha. Ja, Milski, der Wohltäter. Spendet das Geld, das er vor ein paar Tagen noch mit seiner Abzocke auf sport1 verdient hat, jetzt für Kinder in Not. Was für ein netter Mensch.

Mich lässt so etwas einfach nur den Kopf schütteln. "Image aufpolieren" nennt man das. Und das Schlimmste ist ja, dass die Fans von Milski (und davon gibt es reichlich) so nie von seiner "Nebeneinnahmequelle" erfahren werden. In der Tat ist Milski der, der seine Tätigkeit bei 9Live und sport1 am besten verstecken kann. Der kann bei Let's Dance und Ähnlichem mitmachen, über seine Tätigkeit dort wird Stillschweigen bewahrt.

Es erschließt sich mir einfach nicht, wie man so etwas überhaupt dulden kann. Viele werden Milski nur als den "netten kölschen Jung" kennen. Eben deshalb, weil er seinen Job als Abzocker so gut versteckt. Während andere Ex-9Live-Moderatoren zerrissen werden, ist er derjenige, der wohl am wenigsten mit dem Sender in Verbindung gebracht wird. Und das, obwohl er auch noch konsequent mit der Abzocke auf sport1 weitermacht.

Achja, wir können uns übrigens auf den 24.11. freuen. Dann wird Milski nämlich stolze 50 Jahre alt. Und der hat ja bekanntlich mal gesagt, dass er mit diesem Alter aus dem TV verschwinden wird...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen